„Dance Body“ –  Zwischenräume der Begegnung                                                                          

Workshop Tanzimprovisation  m. Ulrika Sprenger & Anke Wagner

Sa. 16.November 2019/ 10.00 -18.00 Uhr

 

Tanz ist die ursprünglichste Sprache, die uns miteinander verbindet. In diesem Workshop erforschen wir organische Bewegungsabläufe unseres  Körpers. Wir werden mit Übungen und Themen arbeiten, die unsere Körperwahrnehmung vertiefen und es ermöglichen, freie spontane Bewegungsimpulse in den Ausdruck zu bringen.

Ob allein, zu zweit, in der Gruppe, mit Bewegung, Stimme und intuitivem Malen – es wird ein kreativer Prozess entstehen, in dem jede/r* innerhalb der Improvisationen dem eigenen Weg folgen kann. Wir spüren die Freiheit zu entscheiden, auf welche Weise wir in Verbindung mit den Mittänzer/innen* gehen wollen. Unsere Bewegungen zeichnen Formen und Linien in den Raum, die uns neue Begegnungsräume wahrnehmen lassen.

Für alle, die auf der Suche nach dem eigenem Ausdruck, der eigenen Kreativität und mehr Bewusstheit sind. Es ist keine tänzerische oder künstlerische Vorerfahrung erforderlich.

Zeiten:                10.00 -13.00 Uhr/ 14.30 -18.00 Uhr – dazwischen Mittagspause

Ort:                      Schule für Tai Chi Chuan, Akazienstr.27, 1.Hof rechts 5.Stk., Berlin-Schöneberg

Kosten:               120,00 €

Leitung:               Ulrika Sprenger, Tanz-und Theaterpädagogin/ Halprin Practitioner

                             Anke Wagner, Körperpsychotherapeutin/ Tanzimprovisation/ Body-Mind Centering®

Anmeldung:        Ulrika Sprenger <info@bewegungsraum.de> oder Anke Wagner <mail@senseandflow.de>